• STADTBienen

    Unseren Mädels von den Monheimer STADTBienen am Deusser Haus und am Rathaus, die wir gemeinsam mit der Hobbyimkerei Lieschens GOLD betreuen, geht es übrigens ganz wunderbar! Alle haben die letzten Tage genutzt um nochmal auf die Suche zu gehen. Senf und Efeu bieten derzeit Pollen und teilweise sogar Nektar.Hach, was freuen wir uns jetzt schon auf die kommende Saison !

  • Unsere Kerzen bei der Dekoqueen Monheim

    Seit letzter Woche gibt es unser Kerzensortiment aus eigener Herstellung übrigens auch bei der Dekoqueen auf der Krischerstraße 14! Schaut doch mal bei Silke vorbei, es gibt unendlich viele schöne Dinge bei ihr zu bewundern!

  • Kräutersalz

    Endlich können wir Ihnen und euch unser Kräutersalz offiziell vorstellen!Rosmarin, Thymian, Bohnenkraut und Oregano sind selbstverständlich aus eigenem Anbau, beim Salz haben wir uns für hochwertiges Ursalz entschieden. Köstlich auf Kartoffeln, Fisch, Fleisch, im Salat oder einfach auf dem Bütterken :)!Zu bekommen bei uns an der Haustür und bei der Fleischerei Jacobi im Garzenweg 23.

  • Letzte Runde Völkerkontrolle

    Noch einmal schauen wir, ob bei unseren Mädels alles im grünen Bereich ist. Ist eine Königin vorhanden? Ist genug Winterfutter eingelagert? Sind die Völker gesund? Bisher sieht alles gut aus, die Einwinterung ist also beinahe abgeschlossen; die Damen dürfen in die wohlverdiente Winterruhe. Nur für unsere Marie wird das eine harte Zeit bis März… 😉

  • Herzlichen Glückwunsch

    unserer Marie zur bestandenen Prüfung zur Honigsachverständigen! Mit von der Partie waren unter anderem unsere lieben Kollegen Pia Matscheroth-Brodwurm, Stefan Wallenda und Jan Peter Stiller, denen wir ebenfalls Glückwunsche aus vollem Herzen aussprechen! Gut gemacht, alle miteinander :)!

  • Endlich geht es weiter…

    …mit Maries Ausbildung zur Honigsachverständigen am Bieneninstitut Mayen! Am vierten Kurstag standen die Themen Laboruntersuchung von Honig, Refraktometer und Degustation von Honig an.

  • Propolisernte

    Endlich haben wir unsere diesjährige Propolisernte abgeschlossen und heute Vormittag die Tinktur angesetzt. Sie muss jetzt einige Wochen ziehen, ehe wir sie filtern und abfüllen können. Die Menge ist dieses Jahr stark begrenzt, wer etwas von der Tinktur ergattern möchte, reserviert gerne schon jetzt! Propolis, von Imkern auch Kittharz genannt, ist eine von Bienen hergestellte, enorm klebrige Substanz, die aus Baumharzen, Bienenwachs, ätherischen Ölen, Pollen, Mineralstoffen, Spurenelementen und körpereigenen Substanzen der Bienen besteht. Sie hat eine antibiotische, antivirale und antimykotische Wirkung und sorgt im Bienenstock dafür, dass schädliche Organismen keine Chance zur Ausbreitung haben. Diesen Umstand machen sich Kenner und Naturheilkundler zu Nutzen und setzen Propolis in zahlreichen Anwendungsgebieten ein.

  • Wabenhonig

    Auch dieses Jahr gibt es wieder einige wenige Gläser von unserem Wabenhonig. Schnell sein lohnt sich!Da unsere Mädels die Möglichkeit haben ihre Waben komplett im Naturwabenbau zu errichten, ist das Wachs essbar. Bei der Fleischerei Jacobi und der Monheimer Gewürzmanufaktur gibt es ebenfalls einige der Gläser zu ergattern. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, wie immer ;)!

  • Imker im Urlaub

    Und was machen Imker so im Urlaub? Dieses Jahr waren wir für einige Tage auf der Inselbelegstelle Borkum, zu der man Bienenköniginnen zur gezielten Anpaarung schicken kann. Belegstellen sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Bienenzucht. Die ehrenamtliche Arbeit vor Ort kann man nicht hoch genug bewerten.Hier posiert unsere Marie mit Rudi Bauer, dem Leiter der Belegstelle Borkum. Er hat sich einen Tag Zeit genommen um uns herumzuführen – herzlichsten Dank nochmal dafür!

  • Die letzte Honigwabe…

    … ist bereit zum Entdeckeln! Bis der Sommerhonig in Gläsern abgefüllt ist, wird es aber noch etwas dauern – ab morgen konzentrieren wir uns nämlich intensiv auf die Einwinterung unserer Mädels. Sie sollen stark, gesund und mit viel Futter (wie immer haben wir jedem Volk auch eine große Menge eigenen Honig dafür im Stock belassen!) in den Winter gehen und dafür werden wir in den nächsten Wochen alles tun was uns möglich ist.Das neue Bienenjahr startet nämlich jetzt und nicht erst im Januar :)!