Informationen für Neuimker und Interessierte

Imkern ist das beste Hobby der Welt

Und für uns schon lange mehr als "nur" ein Hobby. Imkern ist für uns eine Leidenschaft und etwas, auf das wir nie wieder verzichten möchten (und wohl auch gar nicht könnten!).

Natürlich gibt es trotzdem ein ABER und dafür zitieren wir gerne unsere Marie:
Bienen dulden keinen anderen Gott neben sich.

Was etwas albern klingt, hat einen ernsten Hintergrund. Imkern kann man nicht "mal eben nebenbei". Oft werden wir gefragt, ob es Sinn macht im Sinne des Naturschutzes ein Bienenvolk in seinen Garten zu stellen und sich selbst zu überlassen. Die klare Antwort lautet: Nein!

Dieses Hobby bedarf großer Sachkenntnis, ständiger Weiterbildung, Achtung vor dem Bien und sehr viel Geduld.
Es ist das beste Hobby der Welt, aber eben nicht für jeden. Daher macht es immer Sinn, sich im ersten Schritt intensiv einzulesen. Wenn man ein Grundverständnis vom Thema hat, sollte man sich das Ganze mal live und in Farbe ansehen - gerne auch bei uns!
Bevor man dann richtig loslegt, ist ein Imkerpate und ein Platz in einem Imkerkurs unabdingbar.


Bienen Anmelden

Wer sich Bienen anschafft, muss diese zwingend beim Veterinäramt und bei der Tierseuchenkasse melden!

Veterinäramt Kreis Mettmann:
Herr Dr. Hagelschuer
Tel. 02104/ 99 19 57
eMail: veterinaerwesen@kreis-mettmann.de

Tierseuchenkasse:
Tel. 0251/ 28 98 20
eMail: tierseuchenkasse@lwk.nrw.de

Verein

Die Mitgliedschaft in einem Imkerverein ist nicht nur wegen der Versicherung obligatorisch: Auch der Austausch mit Kollegen und die Weiterbildung sind beim Imkern unabdingbar.
In unserer Region gibt es mehrere Vereine, wir haben uns für den Imkerverein Leverkusen, Bayer und Schlebusch e.V. entschieden.

Unser Verein gehört zu den größeren und besticht mit monatlichen Treffen, bei denen jeweils über interessante und aktuelle Themen referiert wird.
Gäste sind jederzeit willkommen!

 

www.imkerverein-lev.de

Kurse

Kurse gibt es in der Region viele an der Zahl, zumeist sind die Plätze aber schnell vergeben.
Da es sehr unterschiedliche Betriebsweisen gibt, macht es durchaus Sinn sich vorab zu informieren, in welche Richtung man sich mit seinen Bienen entwickeln möchte und danach den Kurs auszuwählen.

Empfehlen können wir den Vereinsinternen Neuimkerkurs vom Imkerverein Leverkusen, Bayer und Schlebusch e.V.
Die versierte Imkerin Heike Maniatis führt sympathisch und mit viel Sachkenntnis durch das Bienenjahr.